Zensus 2022 als Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ)

01.10.2021



Auskunftspflicht für Immobilieneigentümer und -verwalter


Im Jahr 2022 ist es nun soweit und der verschobene Registerzensus muss nun erfüllt werden. Dies bedeutet, dass die Daten aus den jeweiligen immobilienwirtschaftlichen Systemen aufbereitet werden müssen und dies mit Terminsetzung und gesetzlicher Verpflichtung.

Eine Aufgabe, die zusätzlich auf alle mit Mieterdatenkontakt zukommt. Gemeinsam mit unserem Business-Intelligence Partner Taurec haben wir hierzu ein Tool entwickelt, welches die Daten in dem geforderten Format aufbereitet und zusätzlich plausibilisiert. Sie können sich weiter auf den Kern Ihrer Aufgaben konzentrieren und zusätzlich noch einen Nutzen durch eine bessere Datenqualität erzielen. Sprechen Sie uns an, wir unterstützen gerne qualifiziert und gut vorbereitet bei dieser Aufgabe.