Mein Weg zur Bilanzbuchhalterin

Ein Beitrag von Nadine Brase



Schritt 1: Wechsel in die Buchhaltung

Bevor ich in der Buchhaltung tätig wurde, habe ich bei der Schwestergesellschaft Auxilius Services GmbH im Bereich Energiedatenmanagement (MSB) gearbeitet. Nachdem der Immobilienbereich ins Leben gerufen wurde, habe ich in Mitarbeitergesprächen den Wunsch geäußert, den Tätigkeitsbereich zu wechseln. Meine Geschäftsführung ist diesem Wunsch nachgekommen und ich durfte dann in 2018 im Bereich Immobilien in der Buchhaltung anfangen.


Schritt 2: Fortbildung

Nach einiger Zeit in der Buchhaltung kam das Thema Weiterbildung auf. Hier habe ich mich für die Fortbildung "Geprüfte Bilanzbuchhalterin IHK" entschieden. Die Kosten wurden dabei vom Arbeitgeber vollständig übernommen.


Schritt 3: Sonderregelung Überstundenaufbau

Um für die Abschlussprüfung genügend Vorbereitungszeit zu haben, wurde eine Sonderregelung vereinbart bzgl. meines Arbeitszeitkontos.


Schritt 4: Start der Weiterbildung

Die Weiterbildung ging insgesamt gut 2 Jahre: zwei mal in der Woche abends und einmal im Monat am Samstag. Während der Weiterbildung wurde mein Projekteinsatz von meiner Geschäftsführung so geplant, dass es keine Gefährdung meines Weiterbildungserfolgs gab.


Schritt 5: Prüfungsvorbereitung

Vor der Prüfung konnte ich mich, dank Urlaub, Stundenabbau und Bildungsurlaub, 6 Wochen ganz auf die Prüfung vorbereiten. Volle Unterstützung und Motivation habe ich hier von meinen Kollegen, Vorgesetzen und vom Vorstand erhalten.


Schritt 6: Bestandene Prüfung zur geprüften Bilanzbuchhalterin IHK

Die lange Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Nach dem letzten schriftlichen Prüfungstag hieß es noch einmal warten und bangen, aber dann kam das Ergebnis: BESTANDEN. Nur noch die mündliche Prüfung am 07.12.2021 - und endlich das Ziel erreicht: geprf. Bilanzbuchhalter (IHK) / Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung


 

Anmerkung der Unternehmensleitung


Liebe Nadine,

vielen Dank für deinen Beitrag! Wir haben dich immer gerne begleitet und unterstützt und wir freuen uns für dich und schätzen es, unseren Kunden nun eine geballte Ladung Fachwissen anbieten zu können. Lass uns weiter zusammenwachsen.